Stephanie Huber

Unser Haus

Das Schreiberhaus gilt unter vielen Gästen als das "Wohnzimmer von Neustift" - nicht daheim und doch zu Hause. Die liebevoll gestalteten, hellen Stuben laden zum Genießen und Feiern ein.

Wohnlicher Landhausstil, helle Pastelltöne und viel Licht prägen das Haus. Das stilvolle Ambiente bietet einen stimmungsvollen Rahmen für Feiern und Veranstaltungen jeder Art!

Erleben Sie magische Momente inmitten romantischer Weinberge am Rande Wiens. In der warmen Jahreszeit laden blumengeschmückte Terrassen mit Blick auf die Rebstöcke zu einem gemütlichen Beisammensitzen ein. Wenn die Sonne hinter den sanften Hügeln der Weinberge versinkt, nimmt im Schreiberhaus ein Abend voll Stimmung und Lebenslust seinen Anfang!

Leopold A. Huber und Stephanie Huber führen die 200-jährige Weinhauer Tradition ihrer Familie fort. Sie sind stolz auf ihr Haus in Neustift.

Ein Haus mit Geschichte

Das Schreiberhaus in Neustift am Walde steht seit 200 Jahren für Gemütlichkeit und Tradition.

Bekannt für Wiener Küche auf höchstem Niveau lädt das Schreiberhaus seine Gäste nicht nur in seine ehrwürdigen Gemäuer, sondern kommt als Catering-Service auch gerne zu Ihnen. Freuen Sie sich auf herzhafte Schmankerl und gute Weine, serviert mit Wiener Charme.

Das Schreiberhaus ist ein traditionsreiches Haus im Herzen von Neustift am Walde. Es war Weinhauerhaus, Richterwohnung und Arztordination.

1746 erbaut, ist es heute wieder zum Haus des Weines revitalisiert. Die Bewohner des Schreiberhauses gaben ihm seinen heutigen Charakter.

Leopold Schreiber war Weinhauer, Landwirt und Organist der Neustifter Pfarrkirche. Er bewohnte das Schreiberhaus bis zu seinem Tod. Zu seiner Zeit war die Adresse Rathstraße 54 ein beliebter Ort, um sich zur Sommerfrische einzumieten.

In den Kriegstagen des Jahres 1945, als die öffentliche Wasserversorgung durch Bombenangriffe zusammengebrochen war, versorgte der Brunnen im Hofe viele Neustifter und Salmannsdorfer mit Trinkwasser.

Mit dem Schreiberhaus setzt der jüngste Huber heute die über 200-jährige Weinhauertradition seiner Familie fort, die seit 1720 den Weinbau und die Heurigenkultur in Neustift geprägt hat.